"Ein Statement setzen, das ist uns wichtig"

Schüler*innen der IGS Nordend und der Kasinoschule Höchst haben sich dies zur Aufgabe gemacht. 

Am Mittwoch, 07. Juli 2021 sowie am Do., 07. Juli 2021 besprühten wir einen Bauzaun in der Nähe der Frankfurter Zeil. Die Worte "Racism" und "Diversity" standen im Vordergrund. Doch wir wollen nicht gegen Rassismus ankämpfen. Jede*r soll so akzeptiert werden, wie sie *er ist. Dies machten wir klar, indem wir die "Pride" Flagge in unseren Graffitis integrierten. Auch zwei Hände sind zu sehen.

 Film Nabilath

Mit der Hilfe von Justus Becker, Aisha Camara, Shoo aber auch den Lehrerinnen der beiden Schulen, kreierten wir Schüler*innen etwas ganz Tolles, worauf wir unglaublich stolz sein können.

Das Graffiti der Schüler*innen des 10ten Jahrgangs der Kasinoschule Höchst und der IGS Nordend mit dem Statement gegen Rassismus und für Vielfalt wird auf dem Bauzaun in der Allerheiligenstraße (Ecke Lange Straße) noch bis in den Herbst zu sehen sein.

Nabilath 9a